• es
    • en
    • de
    • fr

Der garten

Ein Juwel für Naturliebhaber

Der Jardín de la Marquesa de Arucas ist ein naturbelassenes Paradies zum Genießen und Entspannen. Dieser botanische Garten befindet sich in der Gemeinde Arucas auf Gran Canaria. Hier bietet sich Ihnen die Gelegenheit, eine unglaubliche Vielfalt an Pflanzen und Vegetation aus der ganzen Welt zu bewundern. Ein echtes Juwel für Naturliebhaber in hervorragender Lage und mit dem besten Wetter das ganze Jahr über.

In der Mitte des Gartens befindet sich das Herrenhaus “El Palacete”, der Sommersitz der Familie, dessen Fassade sich durch das Basaltgestein (der „Blaue Stein“) hervorhebt; einem für Arucas typischen Gestein.

Der Garten wurde um 1880 erbaut, als der Marquis mit dem Sammeln von Pflanzenarten begann. Darunter befanden sich sowohl einheimische Gattungen, als auch andere, die aus dem Ausland importiert wurden. Viele Gattungen wurden einzig aus diesem Grund aus den verschiedensten Orten der Welt auf die Insel gebracht, andere wurden mit den Adelsfamilien der damaligen Zeit getauscht. Die folgenden Generationen von Marquisen setzten die Arbeit fort und so wuchs der Garten stetig. 

500 klassifizierte Pflanzenarten 

Ende 1985 öffnete der Garten seine Tore für die Öffentlichkeit und bot Führungen an. Die schmalen Pfade im romantischen Stil, die zum Flanieren am Schloss entlang einluden, wurden ausgebessert und ein ausgebildeter Botaniker führte die erste wissenschaftliche Klassifizierung der Pflanzengattungen durch, bevor er sie im Garten anordnete.

Später wuchs die Fläche des Gartens um fünf Hektar, die in mehreren Terrassen mit vereinzelten Hängen angeordnet wurden, wobei die Mehrheit der Pflanzenarten im ebeneren Bereich des Gartens zu finden ist.

Zurzeit beherbergt der Garten eine Vielfalt an Pflanzen, Bäumen und vor allem Palmen, die sich dank der guten Klimabedingungen auf der Insel Gran Canaria angepasst und weiterentwickelt haben. Es gibt sehr kostbare Pflanzenarten, wie z. B. verschiedene, über 200 Jahre alte Drachenbäume. Im Moment sind im Jardín de la Marquesa de Arucas 500 klassifizierte Pflanzenarten zu finden, die mit einer Kolonie freilaufender Pfaue friedlich koexistieren.
Zurzeit beherbergt der Garten eine Vielfalt an Pflanzen

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies